Neuigkeiten

Jennifer Geerties und Jana-Franziska Poll zurück in der Bundesliga

Die beiden deutschen Nationalspielerinnen sind zurück in der Volleyball Bundesliga, nachdem beide zuvor in der italienischen Liga aktiv waren. Jennifer Geerties wird in der kommenden Saison für den Dresdner SC auflaufen, Jana-Franziska Poll kehrt zu den Ladies in Black Aachen zurück.

In der abgelaufenen Saison spielte die 1,85m große Angreiferin Geerties beim italienischen Spitzenverein Imoco Volley Conegliano, zu dem die gebürtige Nordhornerin nach fünf Jahren beim DSC Ligakonkurrenten

weiterlesen ...

08.05.2020

„Paradekarriere einer Profisportlerin“ - Denise Hanke verabschiedet sich aus dem Profi-Volleyball

20 Jahre Volleyball, 13 Jahre Nationalspielerin mit 240 Länderspielen, einmal Europavizemeisterin, sechs Meistertitel, dreimal DVV-Pokalsieger, dreimal Supercup, zweimal MVP der Liga, unzählige weitere nationale und internationale Erfolge – und nun ist Schluss, sagt Denise Hanke: Die Kapitänin und Zuspielerin der deutschen Schmetterlinge und des SSC Palmberg Schwerin, berühmt-berüchtigt für ihre Hammeraufschläge und ihre „linke

weiterlesen ...

25.04.2020

CEV launch historic € 11.5 million ‘Marshall Plan’ to support European Volleyball family

In an effort to deal with the challenges brought by the coronavirus pandemic and to revitalise the members of the Volleyball family, the CEV Board of Administration approved earlier today - as the first European sports institution to do so - an unprecedented ‘Marshall Plan’ for European Volleyball. This plan includes a series of measures that account for the investment and reliefs of about € 11.5 million for the benefit of the CEV’s stakeholders.

Quelle: cev.lu

weiterlesen ...

25.04.2020

Bundesliga-Aus für Eltmann, AlpenVolleys und Rottenburg

Die Volleyball Bundesliga (VBL) verliert nach dem TV Rottenburg zwei weitere Teams für die Saison 2020/21. Während die VBL den insolventen HEITEC Volleys Eltmann die Lizenz entzog, mussten die Verantwortlichen bei den AlpenVolleys Haching ihr sportlich erfolgreiches, länderübergreifendes Projekt für wirtschaftlich gescheitert erklären.

„Das Aus von drei Teams trifft die 1. Bundesliga Männer natürlich hart“, sagt Klaus-Peter Jung, Geschäftsführer der Volleyball

weiterlesen ...

15.04.2020

TV Rottenburg zieht sich aus der Bundesliga zurück

Die Volleyball Bundesliga (VBL) wird ohne den TV Rottenburg in die Saison 2020/21 gehen. Der Verein wird nach fast 20 Jahren im Bundesliga-Volleyball keine Lizenz mehr für die 1. oder 2. Bundesliga beantragen. Grund dafür sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie, die den Verein hart treffen.

„Allein in den vergangenen Tagen summierten sich die Sponsoren-Absagen für die kommende Saison des TVR auf einen sechsstelligen Betrag. Ohne größere Finanzhilfen ist der Bundesliga-Spielbetrieb nicht

weiterlesen ...

03.04.2020