Neuigkeiten

Zwei neue Internationale

Martha Thellmann (Bayern) und Christian Wolff (Berlin) sind zu Beginn des Jahres von der FIVB als internationale Beach-Volleyball Schiedsrichter bestätigt worden.

Sie hatten erfolgreich den Ausbildungskurs absolviert und wurden auf zwei weiteren Beach-Volleyball Turnieren der FIVB und der CEV intensiv weitergebildet und beobachtet. Auf Basis der positiven Evaluationen hat die Kommission der FIVB nun die beiden befördert und auf der FIVB-Webseite offiziell gelistet.

weiterlesen ...

27.03.2017

Favoriten-Trio im Halbfinale

Nach dem SSC Palmberg Schwerin, Allianz MTV Stuttgart und den United Volleys Rhein-Main zogen mit dem Dresdner SC, dem VfB Friedrichshafen und den BR Volleys drei weitere Favoriten in das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft ein.

Dresden blockt Vilsbiburg ab

Jeweils der Heimvorteil hatte in der Viertelfinalserie zwischen Dresden und Vilsbiburg jeweils für Siege gesorgt, und so kam es auch im entscheidenden dritten Spiel. Vor über 2600 Zuschauern behielt Titelverteidiger Dresden die Nerven und siegte in drei hart umkämpften

weiterlesen ...

27.03.2017

Neu bei uns im Shop!

  • Molten Balltasche für 3 Volleybälle
  • Verstellbarer Schultergurt
  • Balltasche für zu 3 Molten Volleybälle
  • Abmessungen: 680 x 230 x 230mm
  • www.volleyfuture-shop.de

24.03.2017

Entscheidungsspiele

Mit dem SSC Palmberg Schwerin, Allianz MTV Stuttgart und den United Volleys Rhein-Main stehen drei der acht Halbfinalisten um die Deutsche Meisterschaft fest. Am Wochenende und in den kommenden Tagen werden die weiteren Semifinalisten ermittelt.

Entscheidet der Heimvorteil?

Am Samstag- bzw. Montagabend steht fest, gegen wen Schwerin bzw. Stuttgart im "Best of Three"-Halbfinale antreten müssen. Denn es stehen die Entscheidungsspiele in den Viertelfinals zwischen dem Dresdner SC - Rote Raben Vilsbiburg sowie dem SC Potsdam - VC Wiesbaden an. Da

weiterlesen ...

24.03.2017

Lüneburg & Vilsbiburg schlagen zurück

Die drei ersten Halbfinalisten um die Deutsche Meisterschaft stehen fest: Der SSC Palmberg Schwerin und der Allianz MTV Stuttgart erreichten als erste Frauen-Teams die Vorschlussrunde, bei den Männern gelang dies den United Volleys Rhein-Main. Entscheidungsspiele gibt es in den Begegnungen Dresdner SC - Rote Raben Vilsbiburg und SWD powervolleys Düren - SVG Lüneburg.

Vilsbiburg biegt Rückstand um

Durch den Einzug von Schwerin in das Halbfinale ist klar: Die Vorschluss-Runde wird im "Best of Three"-Modus

weiterlesen ...

23.03.2017