Neuigkeiten

European Beach Tour: Poniewaz/Poniewaz verpassen K.o.-Runde

Während die deutschen Frauen-Duos bei den Prag Open in dieser Woche wieder um Weltranglistenpunkte und Medaillen kämpfen, finden in Lettland die Jurmala Masters statt, an denen aus deutscher Sicht die Poniewaz Zwillinge teilgenommen haben. Es sollte allerdings ein kurzes Gastspiel werden.

Es war nicht der Tag von David und Bennet Poniewaz, die beim Jurmala Masters in Lettland an den Start gegangen sind, nach zwei Spielen aber schon wieder die Koffer packen mussten. Sowohl gegen Plavins/Egleskalns aus

weiterlesen ...

23.05.2015

Beach World Tour: Ein deutsches Duo noch im Rennen

Chantal Laboureur und Julia Sude stehen als einziges deutsches Duo im Achtelfinale bei den Prag Open und haben morgen die Chance bis in das Halbfinale vorzudringen. In der Gruppenphase gelang den Silbermedaillengewinnerinnen von Fuzhou drei Siege aus drei Spielen und damit die direkte Qualifikation für die Runde der besten 16 Teams. Ausgeschieden sind dagegen Victoria Bieneck/Julia Großner und Anni Schumacher/Sandra Seyfferth.

„Wir fühlen uns sehr wohl hier. Im Gegensatz zum letzten Turnier in Luzern

weiterlesen ...

22.05.2015

DVV-Frauen: SPORT1 überträgt live aus Montreux

Jubiläums-Ausgabe des Montreux Volley Masters mit Titelverteidiger Deutschland vom 26. bis 31. Mai live auf SPORT1: Bereits zum 30. Mal findet das traditionsreiche Frauen-Volleyball-Turnier am Ostufer des Genfersees statt. Die „Schmetterlinge“ spielten im Vorjahr groß auf und konnten zum ersten Mal den prestigeträchtigen Ländervergleich in der Schweiz gewinnen. Diesen Titel wollen Lenka Dürr, Mareen Apitz und Co. nun verteidigen. SPORT1 zeigt alle deutschen Gruppenspiele sowie ein mögliches

weiterlesen ...

22.05.2015

Volleyball Bundesliga erteilt Lizenzen

Gute Aussichten für die Volleyball Bundesligen! Der VBL-Lizenzierungsausschuss wird den 23 Antragstellern aus den 1. Ligen (Frauen und Männer) die Lizenz für die kommende Saison erteilen.

Sieben Vereine der Volleyball Bundesliga haben die Prüfungen ihrer Wirtschaftlichkeit "ohne Auflagen" gemeistert. Fünf Vereine sehen sich mit "moderaten Auflagen" konfrontiert. Acht Vereine erhalten "Bedingungen und Auflagen". Für drei

weiterlesen ...

22.05.2015

FIVB und MIKASA verlängern bis Tokio 2020

Der Volleyball-Weltverband (FIVB) und die Mikasa Corporation verlängern die gemeinsame Zusammenarbeit bis 2020. Damit bleibt Mikasa offizieller Ballpartner für alle FIVB Hallen- und Beachvolleyball Veranstaltungen bis einschließlich den Olympischen Spielen 2020 in Tokio.

 

Beide Parteien äußerten sich höchst zufrieden zur Vertragsverlängerung und unterstrichen die gute Partnerschaft. So erklärt FIVB-Präsident Ary S. Graça in seiner ersten Stellungnahme:

weiterlesen ...

22.05.2015