Neuigkeiten

Sieben VBL-Teams starten

Die Volleyball Bundesliga ist auch in der Saison 2017/18 wieder mit sieben Teams auf internationalem Parkett vertreten. Vier Männer- und drei Frauen-Mannschaften werden die deutschen Farben in Europa repräsentieren.

Vier Männer- und drei Frauen-Teams

Die Berlin Recycling Volleys und der VfB Friedrichshafen gehen in der Champions League der Männer an den Start. Die Berliner sind als Deutscher Meister direkt für die Gruppenphase der 20 Top-Teams qualifiziert, die im Dezember beginnt. „Mit der Final-Four-Teilnahme

weiterlesen ...

26.05.2017

 

 

Ab sofort ist unser HerbstCamp mit Übernachtung und Vollpension in Wunsiedel/Bayern buchbar!!!

26.05.2017

Koslowski nominiert 14-er Kader

Bundestrainer Felix Koslowski hat sich festgelegt und den 14-er Kader für die WM-Qualifikation in Viana do Castelo/POR (31. Mai bis 4. Juni) nominiert: Nicht dabei sind Tanja Großer, Irina Kemmsies (VC Wiesbaden), Juliane Langgemach (USC Münster) und Barbara Wezorke (Dresdner SC). In Portugal peilen #DieSchmetterlinge den Turniersieg und das damit verbundene Ticket für die WM-Endrunde 2018 in Japan an.

„Wir haben mit den nominierten Spielerinnen eine gute Gruppe zusammen! Bei der Nominierung stand auch der Aspekt internationale

weiterlesen ...

26.05.2017

DVV-Männer weiter ohne Satzverlust

Die DVV-Männer bleiben in der WM-Qualifikation in Lyon/FRA (24.-28. Mai) auch nach dem zweiten Spiel ohne Satzverlust. Gegen Aserbaidschan siegte die DVV-Auswahl 3:0 (29-27, 25-18, 25-18), dabei wehrte die Mannschaft von Bundestrainer Andrea Giani drei Satzbälle im ersten Durchgang ab. Punktbeste Spieler waren Jochen Schöps und Moritz Reichert (je 10). Am 26. Mai (15.00 Uhr) folgt das dritte Turnierspiel, dann ist Island der Gegner.

DVV-Team nach "Schlendrian" nervenstark

Man wusste im deutschen Team nicht viel

weiterlesen ...

26.05.2017

DVV-Männer ganz souverän

Ungefährdet und souverän haben die DVV-Männer die Auftakthürde bei der WM-Qualifikation in Lyon/FRA (24.-28. Mai) genommen. Gegen die Ukraine siegte die deutsche Mannschaft 3:0 (25-16, 25-20, 25-19) und verschaffte Bundestrainer Andrea Giani somit in seinem ersten offiziellen Einsatz gleich das Wunsch-Resultat, Mittelblock-Talent Tobias Krick feierte zudem sein Länderspiel-Debüt. Punktbeste deutsche Spieler waren Georg Grozer (13), Denis Kaliberda und Christian Fromm (je 10). Am 25. Mai (15.00 Uhr) folgt das zweite Turnierspiel,

weiterlesen ...

26.05.2017